Dialogorientierte Selbstreflexion


Vorgehensweise:

 

Befindlichkeits-Check gemeinsam in Angriff nehmen

Problem- und Umfeldanalyse systematisch durchführen

Verbesserungs-Optionen erkennen und Eigenkräfte stärken

Eigene "Handicaps" aus dem Weg räumen

positive Verhaltensmuster entwickeln und schrittweise einüben

Fortschritts-Reflexion im Dialog

Unterstützer "mit ins Boot holen"

Erfolge wahrnehmen und dauerhafte "Nachsorge" vereinbaren

 

 

einige Einsatzmöglichkeiten:

 

Einzelberatung

Paarberatung

Bewältigung familiärer Konflikte

Generationskonflikte und Differenzen in Patch-Work-Familien

Coaching für Jugendliche

Coaching und Segeln

Coaching für Auszubildende und Studierende

klärende Gespräche zwischen Eltern-Lehrern-Schülern

 



 Zur Berücksichtigung und Klärung der gesamten gesundheitlichen Situation des Klienten wird grundsätzlich bei jeder Beratung/Coaching-Stunde darauf hingewiesen, zusätzlich ärztlichen Rat zur Abklärung einer möglichen Krankheitsursache und den eventuell medizinisch notwendigen unterstützenden Therapien einzuholen.

Copyright - Susanne Fröhlich - 2019

Alle Rechte vorbehalten