Familien-Coaching


Berufsalltag, Familie zu leben und auch die Kinder bestmöglich zu fördern, ist heute keine einfache Aufgabe. Ich berate Eltern dabei, Schul- und Ausbildungs-Konflikte mit ihren Kindern zu klären und diese bestmöglich aufzulösen.

Jugendliche der Generation „Smartphone“ sind auch immer schwieriger durch ihre Eltern zu erreichen. Durch die pubertätsbedingte „Baustelle im Kopf“ haben sie ganz eigene Bedürfnisse und Erwartungen.

Welche Eltern kennen nicht die ewigen Streits mit ihren Jugendlichen, wo es am Ende nur noch um Macht geht und es doch oft keine gemeinsame Lösung gibt. Jeder will das Beste für sich und auch für den Anderen, nur sind die Herausforderungen oft zu groß und alle fühlen sich unverstanden, überfordert und ohnmächtig. Eltern, die den Eindruck haben, mit ihren eigenen Fähigkeiten ihre Kinder nicht mehr zu erreichen, können hier im Familien-Coaching Hilfe finden. Auch Jugendliche, die sich in ihrer momentanen Lage nicht gesehen oder orientierungslos fühlen gegenüber den Erwartungen der Erwachsenenwelt, können sich speziel in Coaching für Jugendliche an mich wenden.

 

Hier einige Beispiele für Familien-Coaching:

 

Familie - Generationskonflikte Eltern-Jugendliche

Familie - Jugendliche in der Krise, infragestellen von Autoritäten, Schulschwierigkeiten

Familie - Konflikte in Patchwork-, Stief-, Pflege- und Adoptivfamilien

Familie/Paare - Trennungs- und Scheidungssituationen

Familie/Paare - familiäre Umbrüche, wie z.B. Arbeitslosigkeit, Krankheit, Pflegebedürftigkeit

Paare - Auseinandersetzung in Familienplanung, familiäre Aufgabenverteilung

Paare - Konflikte in Zusammenhang mit der Berufstätigkeit von Ehepartnern

 
Diese Gespräche können, je nach Konstellation, zuerst in Einzelberatung der Eltern und Jugendlichen und späteren Familiensitzungen stattfinden. Dies bietet die Möglichkeit, schwierige Situationen aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten und Konflikte einzugrenzen.

 

Es liegt mir am Herzen, Scheidungskinder, Patchwork-Familien und Halbwaisen auf ihrem Weg durch die neue, beängstigende Situation und über die besonderen Stolpersteine der Pubertät zu begleiten.

 

In persönlichen Krisen kann insbesondere Einzel- und Paarberatung helfen, Trennungen zu vermeiden oder diese im Ernstfall für alle Beteiligten schonend und zukunftsweisend zu bewältigen.

 

 

Erstmalig in diesem Jahr gibt es die Möglichkeit der caritativen Beratung für Familien.

 


 Zur Berücksichtigung und Klärung der gesamten gesundheitlichen Situation des Klienten wird grundsätzlich bei jeder Beratung/Coaching-Stunde darauf hingewiesen, zusätzlich ärztlichen Rat zur Abklärung einer möglichen Krankheitsursache und den eventuell medizinisch notwendigen unterstützenden Therapien einzuholen.

Copyright - Susanne Fröhlich - 2019

Alle Rechte vorbehalten